Aktuelle News

11.01.2013

Pilotprojekt zur Verringerung der Keimbelastung im ServiceLeben LudwigPark wird ausgeweitet

Nachdem die erste Testphase im vergangenen Herbst ein Erfolg war und Abklatschproben von Oberflächen eine deutliche Verringerung der Keimbelastung bewiesen haben, geht das Pilotprojekt zur Keimbekämpfung durch innovative „Air Solution-Raumluftgeräte“ im RENAFAN ServiceLeben LudwigPark in Berlin-Buch nun in die nächste Phase. Die Geräte stießen sowohl bei den Bewohnern des Hauses als auch bei den Mitarbeitern auf Akzeptanz und die entstehende geringfügige Geruchswahrnehmung führte zu keinen negativen Reaktionen, so dass einer Ausweitung des Pilotprojekts nichts im Wege stand.

Während in der ersten Testphase 2012 lediglich drei Geräte platziert waren, sind nun Flure, Gemeinschaftsräume und Personalräume des gesamten vollstationären Bereiches sowie das Foyer, das Restaurant und der Raum für die Ergotherapie des LudwigParks mit insgesamt 28 Air Solution-Geräten ausgestattet. Diese nächste Testphase, bei der die installierten Geräte insgesamt 360 Liter des Wirkstoffs versprühen werden, läuft bis April. Zeigt auch dieser laufende Langzeitversuch, dass durch Air Solution das Auftreten von MRSA-Keimen, Noroviren und allgemeinen Krankheitskeimen erheblich vermindert wird und die Raumlufthygiene grundsätzlich verbessert wird, ist in einem weiteren Schritt angedacht, das gesamte ServiceLeben LudwigPark mit diesen Geräten auszustatten. Eine Entscheidung darüber wird aber erst nach der gründlichen Auswertung der jetzt laufenden Testphase getroffen.


zur Newsübersicht