• Kinder-Intensivpflege und Erwachsenen-Intensivpflege.

Intensivpflege in der Region Ulm/Neu-Ulm

Häusliche Intensivpflege für Kinder und Erwachsene bieten wir über unseren Intensivpflegedienst RENAFAN Paula an. Wir waren der erste Ambulante Kinderpflegedienst in Ulm und Umgebung und haben lange Zeit ausschließlich Fachkräfte für Kinderkrankenpflege in der Versorgung beschäftigt. Viele unserer Patienten sind aber inzwischen erwachsen geworden, sodass nun auch Pflegefachkräfte mit dem Schwerpunkt Beatmungspflege bei uns aktiv sind. Unsere Kompetenz und Erfahrung gibt Ihnen Sicherheit. Wir begleiten unsere kleinen und großen Patienten aus der Klinik nach Hause und betreuen sie dort, wo sie ihren Tag verbringen. Die fachgerechte Beatmungspflege zuhause ist bis zu 24 Stunden möglich. Wir stehen in enger Kooperation mit Kliniken und Krankenhäusern der Region und können durch ein multiprofessionelles Pflegenetzwerk eine nahtlose Pflegeübernahme sicherstellen. 

Für Ihre Anfrage in und um Ulm kontaktieren Sie bitte Elke Stuber (0731) 9362621

Eckdaten

1:1 Versorgung

  • Intensivpflege für Kinder und Erwachsene
  • Bis zu 24 Stunden
  • Betreuung von Frühchen
  • Festes Bezugspflegeteam

Pflegeleistungen

  • Beatmungspflege
  • spezialisierte Kinderkrankenpflege
  • enterale und parenterale Ernährung
  • Infusionstherapie
  • temporäre & langfristige Pflegeübernahmen
Welche Leistungen werden abgedeckt?

In der Intensivpflege wird zwischen Behandlungspflege und Grundpflege unterschieden. RENAFAN bietet Ihnen alle anfallenden Leistungen aus einer Hand an. Behandlungspflege umfasst alle medizinischen Leistungen, z. B. das Absaugen des Lungensekrets, Kontrolle der Vitalfunktionen, Blutgasanalysen, die Pflege von operativen Zugängen (Tracheostoma, PEG) oder auch Medikamentengabe. Diese Leistungen werden von Ihrem Ärzteteam verschrieben und von der Krankenkasse bezahlt, ebenso wie alle notwendigen zusätzlichen Therapien, z. B. Logopädie oder Ergotherapie. Sowohl mit Ihren Ärzten als auch mit den Kostenträgern arbeiten wir eng zusammen. Beantragung und Abrechnung übernehmen wir für Sie. Zur Grundpflege gehören z. B. die Körperpflege, Hilfe bei der Ernährung, aber auch beim Herrichten von Mahlzeiten, der Pflege der Wohnung etc. Grundpflege wird durch die Pflegekasse finanziert. Für die Beantragung der notwendigen Pflegehilfsmittel und die Kostenübernahme der Grundpflege ist eine Einstufung in einen Pflegegrad erforderlich. 

  • Gute Pflege hat viele Voraussetzungen, dazu gehören Empathie, Kompetenz, Sauberkeit und Teamwork.
    Ana
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ana
Wie läuft die Pflegeübernahme?

Der Intensivpflegedienst Paula stellt in der häuslichen 1:1-Versorgung ein Team aus bis zu fünf Pflegekräften zusammen, das sich dauerhaft um die Versorgung kümmert. Da der Teamaufbau Zeit in Anspruch nimmt, ist eine möglichst frühzeitige Anfrage sinnvoll. Die Bereitstellung aller Pflegehilfsmittel sowie die Kostenklärung übernimmt unser erfahrenes Übernahmeteam für Sie. Ambulante Intensivpflege kann ab 8 Stunden bis hin zu 24 Stunden erfolgen. 

Erfolgreiches Krisenmanagement der RENAFAN-Teams: kaum Fallgeschehen

RENAFAN ist vorbereitet auf eine Verschärfung der Coronavirus Epidemie in Deutschland und Europa

Deutschlands buntester Pflegeanbieter läutet Jubiläumsjahr ein

RENAFAN Omnicare gGmbH heißt nun RENAFAN Bayern gGmbH

Palliative Pflege – Sterbende verstehen und würdevoll begleiten

alle Standort-News
Pflegequalität Intensiv.
Kinder-Intensivpflege.
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier. Datenschutzerklärung
ok