• ambulante tourenpflege
  • kunde gespräch

Pflege zuhause

Ein Pflegefall tritt meist plötzlich ein. Anfangs fühlen sich der Betroffene und seine Familie sehr überfordert mit der Situation. Aber: Die häusliche Pflege kann oft jahrelang oder gar ein Leben lang einen Umzug in ein Pflegeheim vermeiden. Und das, selbst wenn der Pflegebedarf relativ groß ist. Auch wenn es erstmal "nur" um Unterstützung bei der Hausarbeit geht: Nutzen Sie Ihren Anspruch auf diese Hilfe und entlasten Sie sich und Ihre Angehörigen, kehren Sie nach Hause zurück! Gern unterstützen wir Sie dabei, die für Sie richtige Lösung zu finden: Wie in einem Baukasten, in dem alles drin ist, was Sie an Versorgung oder Unterstützung brauchen! Wir von RENAFAN bieten Ihnen ein ganzheitliches Konzept, das Ihre Gesundheit bis ins hohe Alter fördert. Bei uns erhalten Sie alle Pflegeleistungen aus einer Hand, und zwar sowohl verschrieben von Ihrem Hausarzt als auch über die Pflegekasse. Ebenso können Sie bis zu 40€ an Pflegehilfsmitteln und Hygieneprodukten monatlich kostenlos jederzeit geltend machen und bares Geld beim nächsten Drogerieeinkauf sparen! Unsere ambulante Pflege hilft Ihnen umfassend. Sie können nach allen Möglichkeiten selbstbestimmt und unabhängig bleiben.

Beratung zum Pflegebedarf?

Sie möchten wissen, ob ein Anspruch auf professionelle Pflegeleistungen besteht? Wir beraten Sie gern!

030 438 190 0
Was kostet ambulante Pflege?
Abhängig von der Pflegeleistung wird häusliche Pflege von der Krankenkasse und der Pflegekasse finanziert. Medizinische Leistungen übernimmt die Krankenkasse über eine Verordnung vom Hausarzt. Pflege im Alltag, z. B. Hilfe beim Duschen oder der Ernährung, sind Grundpflegeleistungen, die die Pflegeversicherung zahlt. Allerdings gibt es auch Leistungen, die nicht zwingend von der Kasse übernommen werden, z.B. das Blistern von Medikamenten. Hier müssen Sie ggf. etwas dazu bezahlen.
  • Ich kann mich auf die Mitarbeiter von RENAFAN immer verlassen. Das Personal ist sehr hilfsbereit.
    Waltraud Wacker
    Kundin
    Waltraud Wacker

Wie kann ich Pflege beantragen?

Damit Sie unsere häusliche Pflege in Anspruch nehmen können, brauchen Sie einen Pflegegrad , den entweder der MDK oder MedicProof (für privat Versicherte) feststellt. Ambulante Pflege wird über die Pflegekasse und die Krankenkassen finanziert. Wir übernehmen das Antragsverfahren für Sie. Der erste Schritt ist ein umfassendes Pflege-Beratungsgespräch, das wir gern bei Ihnen zuhause durchführen. Das ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

RENAFAN ist mit ambulanter Pflege groß geworden. Inzwischen sind wir an über 22 Standorten bundesweit im Einsatz. Unser Ziel ist klar: Wir möchten, dass Menschen mit Pflegebedarf in ihren eigenen vier Wänden bleiben können. Bei einigen unserer Kunden gelingt uns das schon seit mehr als einem Jahrzehnt. Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern, wie Sie auch Ihre Wohnung barrierefreier gestalten können und helfen bei der Beschaffung der Pflegehilfsmittel.

Aktuelles

Erneute Auszeichnung als "Top Company" von kununu ...

Kommen Sie zu 11.11 Uhr vorbei ins neue ServiceLeben Sudenburg!

Wir sind beim MEDCARE Kongress mit Fachmesse für außerklinische Patientenversorgung vorbei!

Pflegeberatung für pflegende Angehörige

Mit den Pflegereformen des Pflegestärkungsgesetzes (PSG ) werden pflegende Angehörige deutlich besser unterstützt. Ihnen stehen mehr Leistungen zu. Wir beraten Sie umfassend und helfen Ihnen, die Pflegesituation für alle so optimal wie möglich zu gestalten. Laut Gesetz können Sie ein Beratungsbesuch pro Halbjahr in Anspruch nehmen. Hier geben wir auch Expertentipps weiter, wie Sie mit verschiedensten Krankheitsbildern umgehen.

Im Falle von verschlechterten Zuständen sind wir natürlich sofort für Sie da. Durch unser Pflegenetzwerk sind wir in der Lage, Ihnen schnell die notwendige Unterstützung - auch durch Pflegehilfsmittel - zur Verfügung zu stellen. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie über alle Möglichkeiten, sich Entlastung zu verschaffen, z. B. auch durch Verhinderungspflege , wenn Sie mal eine Auszeit von der Pflege brauchen.