Die perfekte Pflege finden
Den perfekten JOB FINDEN
Glossar

Kompressionsstrümpfe

Bezeichnung für orthopädische Strümpfe, umgangssprachlich auch Stützstrümpfe genannt. Zur Behandlung von Krampfadern (Varizen), Beinvenenthrombosen, Lymphödem, „offene Beine“ und Lipödem. Obwohl etwa 90 Prozent der erwachsenen Durchschnittsbevölkerung in Deutschland geringfügige Veränderungen an den Beinvenen aufweisen, sind nur 23 Prozent in entsprechender ärztlicher Behandlung. Meist werden Stützstrümpfe von den Betroffenen aus Scham abgelehnt. Das An- und Ablegen von Kompressionsstrümpfen ist in Deutschland Bestandteil der Behandlungspflege. Es wird vom Arzt verordnet und durch die Krankenkassen finanziert.
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen zu den konkret verwendeten Cookies sowie Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie hier. Datenschutzerklärung
ok