Die perfekte Pflege finden
Den perfekten JOB FINDEN
Glossar

Quick-Wert

Wird im Rahmen einer Blutuntersuchung bestimmt und dient zur Erfassung von Störungen der Blutgerinnung. Mit Hilfe des Quick-Wertes wird die Effektivität von blutverdünnenden Medikamenten kontrolliert. Der Quick-Wert wird in Prozent angegeben. Der Normwert liegt im Bereich von 70% bis 120%. Bei Therapie mit dem Blutverdünner Marcumar ist dieser Wert erniedrigt. Der Quick-Wert wird immer öfter durch den sogenannten INR-Wert (International Normalized Ratio) abgelöst. Dies ist ein international standardisierter Wert, der es ermöglicht, die Blutgerinnung mit Marcumar zuverlässig zu kontrollieren, auch wenn das Blut in verschiedenen Labors untersucht wurde. Je nachdem, welche Erkrankung den Anlass zur therapeutischen Blutverdünnung mit Marcumar liefert, sollte der INR-Wert zwischen 2 und 3,5 liegen. Der Wert sollte bei Marcumar-Patienten möglichst alle 2-3 Wochen bestimmt werden.