Die perfekte Pflege finden
Den perfekten JOB FINDEN

10 Jahre Jubiläum

Es war das erste ServiceLeben-Haus überhaupt, das am 01.10.2007 in der Schlossstraße 6 seine Türen für Pflegekunden öffnete: Am 04.10.2017 wurde feierlich das zehnjährige Bestehen des ServiceLeben Tegel gewürdigt. Unternehmensgründer Shaodong Fan betonte in seiner Festansprache die wegweisende Bedeutung des Hauses für die weitere, bundesweite Realisierung des ServiceLeben-Konzeptes. 

Das Konzept hat RENAFAN-Unternehmensgründer Shaodong Fan entwickelt. Bundesweit gibt es derzeit zehn solche Pflegemittelpunkte, die je nach räumlichen Gegebenheiten unterschiedliche Angebote versammeln. In der vollendeten Form vereinen sich an einem Ort alle denkbaren Pflegeangebote und ermöglichen damit fast nahtlose Übergänge für die Pflegekunden. Ambulante Pflege, spezialisierte Betreute Wohnen, auch spezialisierte stationäre Pflege, Intensivpflege , Tagespflege und andere teilstationäre Angebote versammeln sich in fußläufiger, barrierefreier Umgebung – ein ganzheitlicher Pflegeansatz, der den individuellen Bedarfen optimal Rechnung tragen kann. Die Vorteile für die KundInnen liegen auf der Hand: Sie müssen nur einmal umziehen und können für alle Lebensphasen und Pflegebedarfe am selben Ort bleiben, umgeben von vertrauten Gesichtern. Für die Mitarbeitenden bieten sich ebenfalls viele attraktive Perspektiven: Sie haben die Chance, an einem Ort die unterschiedlichen Bereiche der Pflege kennenzulernen. 

Damals wie heute besticht das Haus in Berlin Tegel durch seine zentrale Lage im Herzen von Alt-Tegel, umgeben von einer der belebtesten Einkaufsstraßen Tegels und unmittelbar am Tegeler Hafen. Ein Ärztehaus mit Apotheke ist direkter Nachbar, sodass auch hier die Wege kurz sind. Innen zeichnet sich das Haus vor allem durch seinen Residenzbereich aus, der ein besonders komfortables Wohnen im Alter erlaubt. Auch die begrünte Dachterrasse, auf der Strandkörbe zum Sonnenbaden einladen, ist beliebt bei Bewohnern und Mitarbeitern. Auf fünf Etagen bietet das Haus Platz für 140 BewohnerInnen. Ein Betreutes Wohnen für Menschen mit Demenz befindet sich direkt in der Anlage.