Die perfekte Pflege finden
Den perfekten JOB FINDEN
Glossar

Beatmungspflege

Die außerklinische Beatmungspflege ermöglicht das Wohnen zu Hause – auch bei starken lungenfunktionalen Einschränkungen.

Bei der Beatmungspflege werden Menschen zuhause oder im Pflegeheim rund um die Uhr beatmet, d.h. zusätzlich mit Sauerstoff versorgt. Viele werden durch eine Trachealkanüle behandelt, einige tragen Atemmasken. Bei der Beatmung zuhause spricht man von außerklinischer Beatmungspflege. Beatmungspflege ist eine andere Bezeichnung für Intensivpflege und setzt durch seine Begrifflichkeit einen Aspekt in den Fokus: Ohne das selbstständige Atmen scheint ein selbstbestimmtes, lokal unabhängiges Leben grundsätzlich nicht möglich. Um aber möglichst viel Lebensqualität zu ermöglichen, zielt die Beatmungspflege auf ein Leben im eigenen Zuhause, in der Wunschumgebung. 

 

Beatmungspflege wird Patienten von Ärzten verordnet, wenn diese nicht mehr selbstständig oder vollständig atmen können. Die Unterversorgung mit Sauerstoff kann extreme Konsequenzen haben. Einige Menschen müssen rund um die Uhr beatmet werden. Andere nur nachts, wenn sie schlafen. Manchmal muss die Beatmungspflege schon bei Kindern angewendet werden. Die Ursache kann ein Geburtsfehler sein. Manchmal muss nach einem Unfall die Beatmung künstlich übernommen werden. 

Das gleiche kann nach einem Schlaganfall geschehen.

 

Was RENAFAN leisten kann

Die ambulante Pflege von RENAFAN ermöglicht unterstützende oder vollständige, dauerhafte oder eine zeitweise Beatmung. Zusammen mit den Angehörigen erstellt RENAFAN einen Pflegeplan, der dem Patienten ermöglicht, ein rundum abgesichertes Leben in seiner gewohnten Umgebung zu führen. Die außerklinische Beatmungspflege umfasst folgende medizinische Tätigkeiten:

  • Nicht-invasive Beatmung (Maskenbeatmung)
  • Invasive Beatmung (Beatmung über ein Tracheostoma)
  • Verschiedene Formen der Atem- und Sauerstofftherapie (vorwiegend in Verbindung mit Beatmung)
  • Spezielle Krankenbeobachtungen
  • Blutgasanalyse mit eigenem Gerät
  • Individuelle Versorgung (bis zu 24 Stunden am Tag)

Wo RENAFAN außerklinische Beatmungspflege anbietet

In folgenden Städten und Regionen bietet RENAFAN die Beatmungspflege an:

Neben den Städten BerlinBrandenburg a.d.HavelRostock und Stralsund,

auch in den Regionen Sachsen-Anhalt, Hamburg, Niedersachsen/Hannover, Frankfurt/M., Bayern/München und in der Region Ulm.